Isolierte Kanalisationsrohre im Permafrost

Auf einer Höhe von 3200 M.ü.M. kamen in Hohsaas (VS) isolierte Kanalisationsrohre zum Einsatz. Der Einbau der 360 Meter langen Leitung in der Permafrost-Zone stellt für den Betrieb von Wasser- und Abwasserleitungen eine grosse Herausforderung dar. Es galt also das Wasser vor der Kälte zu schützen und einen steten Wasserfluss auch unter diesen extremen Bedingungen aufrechtzuerhalten.  
.... weiter lesen