Güteanforderungen

Zusammen mit Experten aus Elektrizitäts-Versorgungs-Unternehmen (EVU) und unabhängigen Prüfstellen hat der VKR Güteanforderungen für Kabelschutzrohre aus Polyethylen definiert und das Gützeichen <c+s>® geschaffen.

Das Gütezeichen <c+s>® ist unter der Marke Nr. 480747 beim Eidgenössischen Institut für Geistiges Eigentum eingetragen und geschützt.

Der Verband der Schweizerischen Elektrizitätswerke (VSE) und dem Eidgenössischen Starkstrom-Inspektorat (ESTI) empfiehlt, bei Kabelschutzrohren diese Güteanforderungen einzusetzen.

Rohrleitungssysteme, die gemäss den Verlegerichtlinien VSE und den Güteanforderungen verlegt werden, sind qualitativ hochstehend.

Hersteller von Kabelschutzrohren aus PE, die das Gütezeichen <c+s>® verwenden, verpflichten sich, gemäss den Güteanforderungen zu produzieren. Ihre Rohre dürfen mit dem Gütezeichen <c+s>® gekennzeichnet werden.

Güteanforderungen Kabelschutzrohre aus Polyethylen

Branchenempfehlung Verlegung von Kabelschutzschutzrohren aus Kunststoff VSE

Prüfinstitute

EMPA Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungs-Anstalt

Österreichisches Forschungsinstitut für Chemie und Technik

HLK Stuttgart GmbH

SKZ Testing GmbH

Staatliche Materialprüfungsanstalt Darmstadt

TGM - Die Schule der Technik

 

Checkliste für Prüfinstitute